Portrait: Schwarzwald Tourismus GmbH

ist Marketingorganisation und Dachverband für die Ferienregion Schwarzwald. Die mehr als 11.100 Quadratkilometer große Ferienregion im Südwesten Deutschlands verdankt ihren Namen dem höchsten deutschen Mittelgebirge. Der Schwarzwald bedeckt etwa zwei Drittel der Fläche und steigt bis auf 1493 Meter an. Er steht unter dem besonderen Schutz von zwei der größten deutschen Naturparke. Dazu gehören auch ein Nationalpark im nördlichen und ein Biosphärenreservat im südlichen Teil.

Die Ferienregion dehnt sich von Nord nach Süd über etwa 160 Kilometer von der Linie Karlsruhe –  Pforzheim bis zum Hochrhein an der Grenze zur Schweiz im Süden aus. Die Grenze im Westen bildet der Rhein, nach Osten dehnt sich die Ferienregion zwischen 60 und 90 Kilometer weit bis zu den Flusstälern von Nagold und Neckar aus.

Die STG erfüllt alle Aufgaben einer touristischen Marketingorganisation und verantwortet das Destinationsmanagement für die Dachmarke Schwarzwald. Die STG ist Inhaberin der Dachmarke „Schwarzwald – herz.erfrischend.echt.“ und für deren Verbreitung und Vermarktung zuständig. Auf der Ebene des Gesamtschwarzwaldes und der Dachmarke fungiert die STG als einziger regionaler Tourismusverband und vertritt die touristischen Belange gegenüber Landes- und Bundesorganisationen. 

Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte sind Imagewerbung, Themenprofilierung, Service- und Angebotsoptimierung sowie Information, Pressearbeit und PR-Kommunikation. Die STG ist verantwortlich für Service und Angebotsprodukte wie die KONUS-Gästekarte und die Schwarzwaldcard sowie die regionalspezifische Wellnesslinie  „Schwarzwald Balance“.  Jedes Jahr vertritt die STG die Region auf rund 40 Messen und Tourismus-Workshops.

Gesellschafter der STG sind die zwölf Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Calw, Emmendingen, Enzkreis, Freudenstadt, Karlsruhe, Lörrach, Ortenaukreis, Rastatt, Rottweil, Schwarzwald-Baar und Waldshut sowie die vier Stadtkreise, Baden-Baden, Freiburg, Karlsruhe und Pforzheim.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH vertritt damit 321 Gemeinden in ihren touristischen Belangen. An ihrem Sitz in Freiburg und in der Außenstelle Pforzheim sind insgesamt 30 Mitarbeiter beschäftigt. Das Jahresbudget 2017 beträgt 4,21 Mio. Euro. Davon sind 1,76 Mio. Euro Beiträge der Gesellschafter, 383.000 Euro Landesmittel und 167.500 Euro Marketingbeiträge der 20 Wirtschafts-, Pool- und Themenpartner*. Rund 2 Mio. Euro erwirtschaftet die STG selbst. Aus dem Budget finanziert die STG Werbe- und PR-Aktivitäten für den Schwarzwald in Höhe von 2,32 Mio. Euro.

  Kurzportrait+STG+2017.doc 132,50 kB
blank

Copyright

© Christoph Eberle/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »