Neuer Michelin-Stern für den Schwarzwald

Der renommierte Gastronomieführer Guide Michelin vergab für 2018 einen neuen Stern für Restaurants im Schwarzwald: Neu aufgenommen ist das „Eckert“ in Grenzach-Wyhlen an der Schweizer Grenze. Dort kocht der erst 25-jährige Nicolai Wiedmer, der seinen Küchenstil als „jung, modern, innovativ, mit frischen regionalen Produkten“ beschreibt.

Damit hat der Schwarzwald seinen Ruf als „Deutschlands schönste Genießerecke“ einmal mehr untermauert: Insgesamt leuchten 37 Michelin-Sterne über 29 Restaurants.

Während die bereits im Vorjahr ausgezeichneten Betriebe ihre Sterne verteidigen konnten, gingen einzig bei „Brenners Park-Restaurant“ in Baden-Baden die bisherigen zwei Sterne verloren.

Weiterhin ist Baiersbronn im nördlichen Schwarzwald das Mekka der Feinschmecker im Schwarzwald – acht Sterne leuchten über drei Restaurants. Baiersbronn ist deutschlandweit der einzige Ort, der gleich zwei Drei-Sterne-Restaurants beheimatet. Auch nach der Trennung von Spitzenkoch Harald Wohlfahrt und dem Hotel Traube Tonbach ehrt der Guide Michelin die „Schwarzwaldstube“ und damit Wohlfahrts Nachfolger und langjährigen Sous-Chef Torsten Michel mit drei Sternen. Wohlfahrt war über 25 Jahre der höchst ausgezeichnete Küchenchef und bildete Generationen von Sterneköchen aus. Erneut mit drei Sternen ausgezeichnet ist das „Bareiss“ mit Küchenchef Claus-Peter Lumpp. Zum hochdekorierten Baiersbronner Trio gehört zudem Jörg Sackmann, dessen Restaurant „Schlossberg“ mit zwei Sternen dekoriert ist.

Damit aber noch nicht genug der Auszeichnungen für die Gastronomie im Schwarzwald: Der „Schlemmer Atlas“ verlieh Harald Wohlfahrt die Ehrenauszeichnung für sein Lebenswerk und kürte David Mahn vom „Ammolite“ im Europa-Park Rust zum „Patissier des Jahres 2018“.

Insgesamt sind in den fünf Gastroführern Guide Michelin, Gault Millau, Feinschmecker, Varta-Führer und Schlemmer-Atlas mehr als 300 Restaurants in der Ferienregion Schwarzwald ausgezeichnet.

Mehr Infos und eine Liste aller in den fünf Gastroführern ausgezeichneten Restaurants im Schwarzwald gibt es unter www.kulinarisch-schwarzwald.info

 

 

 

Im Guide Michelin 2018 ausgezeichnete Restaurants im Schwarzwald:

3 Sterne:

- Baiersbronn: Restaurant Bareiss

- Baiersbronn: Schwarzwaldstube

2 Sterne:

- Baiersbronn: Schlossberg

- Bad Peterstal-Griesbach: Le Pavillon

- Rust: Ammolite – The Lighthouse Restaurant

- Sulzburg: Hirschen

 

1 Stern:

- Baden-Baden: Le Jardin de France

- Baden-Baden: Röttele´s Restaurant und Residenz im Schloss Neuweier

- Bad Krozingen: Storchen

- Bad Säckingen: Genuss-Apotheke

- Bad Teinach-Zavelstein: Gourmetrestaurant Berlins Krone

- Durbach: Wilder Ritter

- Endingen: Merkles Restaurant

- Ettlingen: Erbprinz

- Freiburg-Munzingen: Schloss Reinach – sHerrehus

- Freiburg: Wolfshöhle

- Freiburg: Colombi Hotel – Zirbelstube

- Gernsbach: Schloss Eberstein - Werners Restaurant

- Grenzach-Wyhlen: Eckert (NEU)

- Häusern: Adler

- Horben: Gasthaus zum Raben

- Karlsruhe: Le Salon im Kesselhaus

- Kuppenheim: Raubs Landgasthof

- Lahr: Adler

- Nagold: Alte Post

- Pfaffenweiler: Zehner´s Stube

- Sasbachwalden: Fallert

- Vogtsburg: Schwarzer Adler

- Waldbronn: Schwitzer´s am Park

blank

Copyright

© Ulrike Klumpp/Hotel Traube Tonbach Baiersbronn

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Hotel Traube Tonbach Baiersbronn

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Ulrike Klumpp/Hotel Traube Tonbach Baiersbronn

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »